14 Teilnehmer

Willi-Pöschke-Gedächtnispreis / Vereinsmeisterschaft 2019

Für den 08.06. war der diesjährige Willi-Pöschke- Gedächtnispreis angesetzt. 14 Besatzungen meldeten sich bis zum Meldeschluss im Wettfahrt-Büro an, wobei unser Verein mit 12 Booten recht gut vertreten war. Vom  SCS waren zwei 20er-JK  mit von der Partie und so setzte sich das Feld aus Jollen, Jollenkreuzern, einem Kreuzer und einem Opti zusammen, was wiederum Spannung hinsichtlich des späteren Ergebnisses aus der berechneten Zeit bedeutete.

Der Start erfolgte um 11.36 Uhr und es ging auf den UP- and Down-Kurs.

Der Wind wehte dazu aus SSW mit bis zu 8ms und sorgte dafür, dass es doch recht zügig voran ging und die 2 angezeigten Runden im Nu absolviert waren. Das erste Boot kreuzte schon nach einer guten halben Stunde die Ziellinie, das Letzte ging nach einer Dreiviertel Stunde ins Ziel.

Die Siegerehrung war dann für den darauffolgenden Vormittag zum Pfingstfrühschoppen  der SGS vorgesehen, wodurch diese einen würdigen Rahmenbekam.

Vielen Dank zum Abschluss dieses Berichtes an das Wettfahrt-Team für die Durchführung der Regatta.

Die weiteren Platzierungen sind in den Ergebnislisten (Race Office) einzusehen.

Platzierung

1. Platz
Vereinsmeister und Gesamtsieger wurde Elenora Röpke mit ihrem Opti

2. Platz
Volkmar und Anja Kiene auf Pirat 4168

3. Platz
Matthias und Gabi Richter auf Pirat 4384

Gesamtergebnis in RaceOffice:

W.-Pöschke-Preis / Gesamtwertung

Ergebnis Vereinsmeisterschaft in RaceOffice:

W.-Pöschke-Preis / Vereinsmeisterschaft