90 Jahre waren für uns ein würdiger Anlass, ein schönes Fest zu feiern, woran sich alle Teilnehmer lange und gern erinnern sollten.

Die Vorbereitungen begannen bereits im Herbst 2017. Arbeitslisten wurden erstellt, Teams wurden gebildet und viele Bestellungen, Buchungen und Reservierungen waren auszulösen.

Als der Termin näher rückte, wurden noch die letzten Verschönerungsarbeiten am Clubhaus und Vereinsgelände getätigt, um dem Jubiläum einen angemessenen Rahmen zu geben. Durch eine liebevoll vorbereitete Dekoration mit weißen Tischdecken, Blumengestecken, Ballons und Lichtilluminationen verwandelte sich unser Clubhaus in einen überwältigenden Festsaal.

Am 09. Juni 2018 gegen 12:00 Uhr wurde alle Gäste mit kühlen Getränken, einem kleinem Imbiss und unter musikalischer Begleitung der Goyatzer Blasmusikanten empfangen.

In seiner Festrede begrüßte der Vorsitzende, Volkmar Kiene, als Ehrengäste die Bürgermeister der Gemeinden Goyatz und Jessern, die Vertreterin und Vertreter des DSV, des VBS und des Stadtsportbundes Cottbus, die Vertreter der übrigen am Schwielochsee beheimateten Vereine, Nachbarn sowie nahezu alle Vereinsmitglieder.

Nach den Grußworten unserer Gäste wurden verdiente Vereinsmitglieder geehrt.

Im weiteren Verlauf des Tages lösten viele Schiffe des Vereins ihre Festmacher und luden unsere Gäste zu einer Geschwaderfahrt bis auf den großen Schwielochsee ein, wo am Rundungsboot eine kleine Erfrischung gereicht wurde.

Wieder im Hafen angekommen, wurden alle Gäste und Mitglieder vom Shanty- Chor der Spremberger Kanuten empfangen. Bei Liedern von Freddy Quinn, Santiano und vielen anderen ließ man sich den selbstgebackenen Kuchen unserer Mitglieder vom reichlich gedeckten Kuchenbuffet schmecken.

Bei netten Seemannsgarn- Gesprächen verging der Nachmittag wie beim Speed- Sailing und das nächste Highlight wartete: ein tolles Buffet mit Ochsen am Spieß.

Ein DJ sorgte bereits tagsüber für den richtigen Ton und die passende Lautstärke. Am Abend bis in die Nacht hinein wechselte er sich musikalisch mit einer Life-Band eines unserer Vereinsmitglieder ab. Gemeinsam sorgten sie für einmalige Stimmung und eine immer gut gefüllte Tanzfläche.

Die Cocktailbar hatte unsere Jugendcrew übernommen. Sie hatten sich, passend zum Jubiläum, etwas Besonderes einfallen lassen: eine Cocktailkarte über 90 Jahre – also aus jedem Jahrzehnt ein beliebter Cocktail.

Grüne Wiese, Mojito, und Moscow Mule waren die Favoriten des Abends.

Aber auch die schönste Feier geht leider einmal zu Ende und am nächsten Tag zeigte sich, dass ein Verein von Gemeinschaft lebt. Viele fleißige Hände halfen beim Abbau und Aufklaren unseres Vereinsgeländes.

Fazit: es war ein rundum sehr gelungenes Fest, welches den Teilnehmern als sehr entspannt, fröhlich und schön in Erinnerung bleiben wird.

Ein großes Dankeschön gilt den freiwilligen Helfern und Allen, die uns finanziell und materiell bei dieser nicht alltäglichen Veranstaltung unterstützt haben.